Und tschüs: Ein Focus-Leser schmeißt hin

Die einst als liberalkonservativer Gegenspieler zum Spiegel ambitioniert angetretene Zeitschrift Focus aus dem Hause Burda hat mit der Ausgabe (2014/03) das Niveau eines mäßigen Boulevardblattes erreicht. Das macht mich wütend, denn ich gehöre zu den Lesern der ersten Stunde. Aber mir reicht es, ich schmeiße hin. Ich glaubte damals dem…