Österreichs Glanz und Glorie im Faksimile online genießen

(Quelle: Austria-Forum)

(Quelle: Austria-Forum)

Eine sehr schöne und umfangreiche Sammlung von Faksimiles alter Bücher – nicht nur für Österreich-Fans, Monarchisten und Historiker – bietet das Wissensportal Austria-Forum. Die zum Teil reich illustrieren Bände stehen im Flash-Format online zur Verfügung und können mit jedem gängigen Webbrowser durchgeblättert und gelesen werden. Da die Portalwebsite von der Technischen Universität Graz betriebenen wird, zeichnen sich die Reproduktionen durch einen professionell hohen technischen Standard aus..

Die Sammlung enthält sowohl historische Bände des 19. und frühen 20. Jahrhunderts als auch aktuelle Sachbücher, Lehrbücher, ja sogar Kinder- und Kochbücher sowie Publikationen der Universität.

Das Online-Lesen der Bücher ist gratis und natürlich legal, eine Mitgliedschaft im Forum ist hierfür nicht nötig. Allerdings ist ein Download der Bücher nicht möglich. Zu der Faksimile-Sammlung geht es hier. Über den Zweck des Austria-Forums schreibt der Betreiber TU Graz in seinem Mission Statement: „Das Austria-Forum ist eine von unabhängigen Wissenschaftlern und Publizisten gestaltete und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellte allgemeine Wissens- und Diskussionsplattform mit Schwerpunkt Österreich.

Cover

(Quelle: Austria-Forum)

Das Austria-Forum ist eine Wissenssammlung, die regional und zeitlich in die Tiefe geht und verschiedene Ansichten zum selben Thema zulässt. Das Austria-Forum ermutigt die Mitgestaltung durch volksbildnerisch engagierte Benutzer.“

Übrigens: Das Schmökern in den anderen Kategorien des Austria-Forums bringt noch so manches Juwel ans Tageslicht und lohnt sich. (ml)