cover

Retro-Sonderheft mit Interview zum 30. Geburtstag der Kultzeitschrift Happy Computer

Im Herbst 1983 wurde die Heimcomputer-Zeitschrift Happy Computer gegründet und ich gehörte zum Gründungsteam. Vor dreißig Jahren war der Markt für Computerzeitschriften klein, die Zahl der Leser auch – das verband Redakteure und Leser zu einem Haufen Verrückter, der jedem, der es wissen oder auch nicht wissen wollte, eine strahlende…

Österreichs Glanz und Glorie im Faksimile online genießen

Eine sehr schöne und umfangreiche Sammlung von Faksimiles alter Bücher – nicht nur für Österreich-Fans, Monarchisten und Historiker – bietet das Wissensportal Austria-Forum. Die zum Teil reich illustrieren Bände stehen im Flash-Format online zur Verfügung und können mit jedem gängigen Webbrowser durchgeblättert und gelesen werden. Da die Portalwebsite von der…

Journalistische Praxis: Das Interview

Als ich zum ersten Mal in meinem nicht gerade kurzen journalistischen Leben per Mikrofon interviewt wurde, sagte mein Interviewer, ein erfahrener Kollege, er wolle das Interview möglichst wörtlich bringen, denn das klinge authentischer. Nach dem Interview wieder im Büro angekommen, begann ich über diese Aussage nachzudenken, denn meine eigene Praxis…

Getty Museum macht Kunst für alle nutzbar

  Die J. Paul Getty Stiftung in LA (zu der auch das Getty Museum gehört) hat im August 2013 das Programm „Open Content“ gestartet, das – nach Angaben der Getty-Stiftung – so viele Quellen wie möglich aus dem Bestand des Getty Museums und weiterer Einrichtungen der Stiftung ohne Einschränkungen und…

Metropolitan Museum of Art, verschenkt Kunstbücher im Wert von über 1500 €

Das Metropolitan Museum of Art in New York bietet den legalen, kostenlosen Download von derzeit über 370 umfangreich illustrierten Kunstbüchern im PDF-Format an. Die Bücher behandeln Kunstepochen von der Prähistorie bis zur Gegenwart und umfassen z.T. mehrere Hundert Seiten. Autoren sind namhafte Kunsthistoriker und Kunstexperten. Wer sich diese Kollektion herunterlädt,…